Begegnung mit eseln

 

 

kennenlernen ...


 

 

 

            - striegeln ...


 

 

 

 

- Spaß haben ...


 

 

 

 

- Kunststückchen üben ...


 

- und wandern. Die Esel geben das Tempo vor, dass Mensch und Tier sich umschauen können.


 

 

 

Jetzt aber erstmal zum Baden ...


Esel beim Sonnenbad, Wendland

 

 

- und Pause.

vier Esel im Wendland

 

 

-Wir sehen uns!


 

Die Begegnung auf der Koppel empfehlen wir Kinder(gruppen) ab Schulalter und Behinderten(gruppen).

 

"Gibt es ein Geschöpf, das so sicher, entschieden sich selbst vertrauend, feierlich und ernsthaft wäre wie der Esel" (Michel de Montaigne, 16. Jh.)

 

Esel sind von sich aus bereit, diese Eigenschaften an Menschen weiterzugeben, die sich ihnen nähern. Sie nehmen sie an, wie sie sind, nicht wie sie sein möchten (oder sein sollen...).

 

Die Esel bauen den Kontakt zu ihren Besuchern auf, das geht nicht in fünf Minuten und ist auch kein Event - aber vielleicht eine bleibende Veränderung des Menschen, der ihnen begegnet ist.

 

Das Angebot ist ganzjährig witterungsabhängig nach Terminabsprache.

 

Die Höhe Ihrer Futterspende bestimmen Sie - ganz, wie es Ihnen gefallen hat!

Spenden an den Verein Noteselhilfe, von dem alle Esel der Eselkoppel Trebel übernommen wurden, werden darüber hinaus gern angenommen.


 

Terminvereinbarungen nimmt das
Servicepersonal jederzeit gern entgegen
mobil: 0174 - 971 29 56