Esel im Wendland

Begegnung mit eseln im wendland



Seit zwölf Jahren halte ich privat Esel und bin begeistert von der Intelligenz, dem Einfühlungsvermögen und der Ruhe dieser ursprünglich aus den steinigen Halbwüsten Asiens und Afrikas stammenden Tiere. Diese Begeisterung teile ich gern mit Ihnen, wenn Sie die Esel besuchen oder mit ihnen wandern.

 

Alle Tiere der Eselkoppel Trebel habe ich von der Noteselhilfe übernommen. Sie genießen das Hier und Jetzt, erzählen uns aber auch manchmal aus ihrer Vergangenheit.

 

Lassen Sie sich von den Eseln entführen in eine entschleunigte Welt, die ernährt und bewahrt. Esel und Menschen leben in der sie umgebenden Natur - wir können viel von ihnen lernen.

Genießen Sie die Begegnung auf der Koppel oder auch eine kurze, mittlere oder ganz lange Wanderung durch Kiefernforst und Nemitzer Heide.

 

Beeindruckt bin ich von ihrem unbedingten Bedürfnis nach sozialem Kontakt zu ihren Miteseln - wir können also nur mit vier Eseln oder gar nicht von der Koppel gehen.

 

Das Angebot ist ganzjährig nach Terminabsprache (Wanderungen witterungsbedingt und ab vier Erwachsenen, natürlich auch mit Kindern).

 

Teilnehmerbeitrag: Geben Sie soviel in die Futterkasse, wie es Ihnen gefallen hat.


 

Terminvereinbarung jederzeit

Tel. 0174-971 29 56.

 




Herbststimmung auf der Koppel